Rezept: Banana Split-Chia-Pudding

Hättet ihr das Herkunftsland des "Banana Split" richtig erraten?

Anders als viele andere Eiskreationen stammt diese klassischerweise auf einem länglichen Teller – auch "Boot" genannt – servierte Köstlichkeit aus den USA und nicht, wie ihr vielleicht vermutet hättet, aus Italien.

Aber warum heißt ein Banana Split, eigentlich Banana Split?

Bei der allgemein gängigen Version aus der Eisdiele um's Eck, werden drei Kugeln Eis (Schokolade, Vanille und Erdbeere) in einer "gesplitteten", also aufgeschnittenen Banane serviert. Die Garnitur besteht aus verschiedenen Sirupsorten, Schlagsahne, Nusssplittern und mehreren Maraschino-Kirschen.


Gesund geht's auch!

In unserer Variante im Glas haben wir nur den Namensgeber – die gespaltene Banane – beibehalten und den Rest durch gesündere Zutaten frei von raffiniertem Zucker ersetzt. 

Wir hoffen ihr habt den Liegestuhl schon aus dem Keller geholt und euch ein würdiges Plätzchen in der Sonne geschaffen, um diesen sehr schnell und einfach zubereiteten Banana Split-Chia-Pudding zu genießen!

 

Und so wird's gemacht!

Zutaten für 2 Portionen:

  • 40 g Chia Samen
  • 120 ml Wasser
  • 120 ml Kokosmilch
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1–2 EL Dattelsirup
  • 1 Banane
  • 40 g Joghurt
  • 2 Rippchen MAKRi-Schokolade

 

Zubereitung: 

  1. Pudding herstellen
    Die Chia Samen mit Wasser, Kokosmilch, Kakaopulver und Dattelsirup vermischen und für mindestens 15 Minuten beiseitestellen und quellen lassen.
  2. Servieren und Verzieren
    Eine Banane halbieren und in zwei Gläser legen.
    Nun den Chia Pudding in die Gläser verteilen. Mit je 20 g Joghurt und gehackter MAKRi-Schokolade servieren.

 

 Viel Freude beim Zubereiten und Genießen!

 

Kommentare sind für diesen Blog deaktiviert