Rezept: Vegane, glutenfreie Lebkuchenherzen

Backen ist eine Herzenssache, denn ohne eine Prise Liebe fehlt jedem Gebäck die Würze. Daher haben wir ein tolles Rezept für feine Lebkuchenherzen ummantelt mit unserer cremigen Dattel Schokolade für dich vorbereitet. Sie sind vegan, glutenfrei und natürlich ohne raffinierten Zucker. 

Und so kannst du das feine Adventsgebäck zaubern...

Rezept für ca. 15–20 Lebkuchenherzen

  • 180 g Haselnüsse
  • 90 g Mandeln
  • 40 g Hafermehl (glutenfrei)
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • 1 Tonkabohne
  • 1 TL Pottasche
  • 1 Päckchen Orangenschalen (optional)
  • 10 Datteln
  • 40 ml Wasser
  • 80 g MAKRi Edelbitter oder Natur Schokolade
  • 1 TL Kokosöl

Zubereitung

1. Datteln vorbereiten
Datteln entsteinen und über Nacht oder für 15 bis 30 Minuten in warmes Wasser einweichen.

2. Trockene Lebensmittel vorbereiten
Mandeln und Haselnüsse in einem Mixer mahlen. Alle weiteren trockenen Zutaten hinzugeben und vermengen.

3. Dattelmasse herstellen
Die Datteln ohne das Einweichwasser in den Mixtopf geben und pürieren. Wenn die Masse zu trocken ist etwas Wasser hinzufügen, bis eine homogene Masse entsteht. Oder vorbereitete Dattelpaste verwenden.

4. Lebkuchenteig herstellen
Die Dattelpaste zu den trockenen Zutaten hinzufügen und zu einem festen Teig verkneten. Anschließend den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte etwa 2 cm dick ausrollen und mit gewünschten Ausstechformen ausstechen. Die ausgestochenen Lebkuchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

5. Lebkuchen backen
Den Backofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Lebkuchen für 15 Minuten backen.

6. Lebkuchen mit Schokolade ummanteln
Die Lebkuchen auskühlen lassen, in geschmolzene Schokolade tauchen, abtropfen lassen und zurück aufs Backpapier oder auf ein Abtropfgitter legen. Etwas trocknen lassen und bei Bedarf für 15 Minuten in den Kühlschrank legen.

Tipp: Du kannst auch diesen Lebkuchenteig als Basis verwenden, diesen musst du allerdings vor dem Ausstechen backen. 

Viel Freude beim Weihnachtsduft Einatmen und Genießen!

Kommentare sind für diesen Blog deaktiviert