Wie viele Zutaten braucht es für gute Schokolade?

 Weniger ist mehr…Kakao!

Schon bisher haben wir uns bei MAKRi immer auf das Wesentliche besonnen.
Bereits unsere Sorten Natur und Dunkel kamen mit nur drei Zutaten aus: Kakaomasse, Kakaobutter und Datteln.
Mit unserer neuen Sorte Edelbitter können wir sogar noch einen drauf setzen! Sie besteht lediglich aus Kakaomasse und unseren tunesischen Datteln. Dabei kommt das fertige Produkt auf 80 % Kakaoanteil und bietet einen köstlich intensiven Schokoladengenuss!

Was ist eigentlich diese Kakaomasse?

Als Kakaomasse, wird das Produkt bezeichnet, das durch Vermahlen des Kakaobruchs mittels Mühlen oder Walzen entsteht. Durch den Mahlvorgang erwärmt sich die Masse. So entsteht eine zähe Flüssigkeit bestehend aus Kakaoutter und den festen Kakaotrockenbestandteilen (wie Eiweiß, Stärke, Mineralstoffen, Theobromin, Koffein und Gebrstoffen), sowie etwa 1 % Wasser. Es werden aber keine weiteren Zusatzstoffe hinzugegeben! Beim Mahlen muss darauf geachtet werden dass die Temperatur von 90 °C nicht überschritten wird, da dies die Farbe und den Geschmack der Kakaomasse negativ beeinflussen würde. Zur Weiterverwendung in Schokolade liegt die Partikelgröße/Mahlgrad bei 100 µm. Im Endzustand weist sie einen intensiven Kakaogeschmack, sowie -geruch mit leicht bitteren und sauren Noten auf.


Die Symbiose mit Datteln

Unsere Datteln werden getrocknet, gemahlen und vereinen sich mit der Kakaomasse zu einem natürlich gesüßten Produkt ohne raffinierten Zucker: Der MAKRi Dattel Schokolade! 

Für vollwertigen Schokoladengenuss bedarf es keiner langen Zutatenliste. Die Herstellung einer schmackhaften Schoko-Tafel mit "Knack" und Geschmack ist durchaus ohne geheime, oder gar künstliche Zutaten möglich.
Überzeuge dich am besten selbst und teste unsere neue MAKRi Edelbitter!

 

Wir wünschen dir einen genussvollen und reinen Schokoladengenuss!

Kommentare sind für diesen Blog deaktiviert