Rezept: Schokoladen Osternestchen

Je kleiner das Osternest, desto besser lässt es sich verstecken …

Und in diesem Fall muss man das auch! Denn ansonsten sind diese süßen Osternester sicherlich superschnell verschwunden

Wenn du noch nicht genug vom Osterbacken hast oder dir noch die passende Tischdeko fehlt, haben wir hier noch eine Last Minute Rezeptidee für dich parat. Kleine, schokoladige Osternestchen, die nicht nur jeden Teller schmücken sondern auch einfach nur lecker schmecken! Die Nestchen bestehen aus nur 3 Zutaten und können nach Belieben mit Nussmus und "Mandeleiern" befüllt werden.

Und so wird's gemacht!

Zutaten für 8 Stück:

 

Zubereitung: 

1. Die Schokolade schmelzen und alle Zutaten vermengen.

2. Die Masse zügig in kleine Silikonförmchen geben. Mit einem Löffel kleine Mulden in die Mitte drücken, sodass ein Rand entsteht.

3. Die Nester im Kühlschrank mindestens 30 Minuten fest werden lassen.

Tipp Jedes Osternest mit 1 TL Nussmus füllen und mit Mandeln servieren.

 

 Viel Freude beim Dekorieren und Naschen!

 

Kommentare sind für diesen Blog deaktiviert