Rezept: Affen-Snickers

Banane klingt uns zu normal, wir geben noch Erdnussmus und Schokolade dazu und nennen sie
Affen-Snickers!

Auch wenn wir sie anders nennen, die guten Eigenschaften und Inhaltsstoffe der Banane wollen wir auf jeden Fall behalten!! – Denn davon besitzt sie so einige.

Hier haben wir ein paar der Besten für dich zusammengefasst:

Auch wenn Bananen mehr Kohlenhydrate und Fruchtzucker enthalten als andere Früchte, sind sie dennoch mehr Statt- als Dickmacher. Sie eignen sich daher perfekt als Snack für zwischendurch und liefern dir schnell Energie. Außerdem sind sie reich an Vitaminen, besonders hoch ist der Vitamin B6 Wert. Dazu kommt, dass Bananen viel von dem Spurenelement Mangan enthalten, welches die Stoffwechsel-Prozesse im Körper anregt, gesund für die Knochen und den Blutzuckerspiegel ist und für ein starkes Bindegewebe sorgt. Aber auch Kupfer, Kalium, Magnesium und viele Antioxidantien, die gegen freie Radikale im Körper wirken und das Immunsystem stärken, finden wir in den krummen Früchten.

Wenn man weiß, was alles Gutes in den süßen Früchten steckt, schmecken sie gleich noch besser!

Daher viel Genuss mit unseren Affen-Snickers!

Zutaten für 12 Stück



Zubereitung:

  1. Die Banane erst dritteln und dann halbieren.

  2. Je 1 TL Erdnussbutter auf eine Bananenhälfte verteilen.

  3. Nun die gehackten Erdnüsse auf das Nussmus geben und die Bananen für 30 Minuten einfrieren.

  4. Jetzt nur noch die MAKRi-Schokolade schmelzen und die Bananen damit verzieren.

 

Wir wünschen euch einen Affenspaß beim Ausprobieren! 

Kommentare sind für diesen Blog deaktiviert