Dattel Schokolade - eine Sinfonie aus 3 Zutaten!

„Ist es wahr, dass eure Schokolade aus nur 3 Zutaten besteht?“

Aber sowas von, denn es braucht nicht immer ein ganzes Orchester für eine Sinfonie! In unserem Fall sind es nämlich nur 3 Dinge: Kakao, Kakaobutter und „natürlich“ Datteln.

Eine herkömmliche Milchschokolade enthält meist mehr als neun Zutaten. Denn neben Kakaomasse und Kakaobutter enthält sie auch eine Menge Zucker, Magermilchpulver, Milchzucker, Butterreinfett, Emulgatoren und Geschmacksaromen. Die meisten Inhaltsstoffe sind uns zwar ein Begriff, aber was wirklich dahinter steckt wissen wir meist gar nicht. Daher schauen wir uns das jetzt mal etwas genauer an.

Dinge, die wir von unserer Zutatenliste streichen:

Zucker: Das ist Weißzucker in reinster Form. Saccharose ist die chemische Bezeichnung, welche aus Zuckerrüben und Zuckerrohr gewonnen wird. In der Herstellung werden diese Rohstoffe zerkleinert, aufgekocht, gereinigt und kristallisiert. So entsteht am Ende der kristalline Zucker. Wer jedoch über dem Maße viel Zucker zu sich nimmt, erhört das Risiko von Übergewicht, Diabetes, Adipositas oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Magermilchpulver: Auch wenn das Wort Milch in Magermilchpulver steckt, hat es am Ende nicht mehr viel mit der ursprünglichen Kuhmilch gemeinsam. Denn in einem aufwendigen Verfahren wird der Magermilch vollständig die Flüssigkeit entzogen und das was übrig bleibt getrocknet. Da Milch einen hohen Wassergehalt aufweist (in einer Vollmilch ca. 87,5%) bleibt danach nur noch eine kleine Menge Pulver übrig. D.h. für 1 Kg Trockenmilchpulver werden rund 6-7 Liter Milch benötigt. Ebenfalls gehen bei der Herstellung viele wichtige Vitamine und Nährstoffe verloren.

Milchzucker: Dieser ist auch bekannt als Lactose und ein Zweifachzucker der aus den Zuckermolekülen Galactose und Glucose besteht. Er liefert dem Körper Energie und sorgt für eine gesunde Darmflora. Zuständig für die Aufspaltung des Zuckers im Körper ist das Enzym Lactase. Produziert unser Körper jedoch zu wenig davon, kann der Milchzucker nicht abgebaut werden – dieser Mangel ist auch bekannt als Laktoseintoleranz.

Butterreinfett: Dies ist ein industriell erzeugtes, reines Fett aus Butter. Bei der Herstellung werden der Butter Proteine, Wasser und andere Inhaltstoffe entzogen. Also auch diese Zutat hat am Ende nichts mehr mit der ursprünglichen Butter gemein. Da es ein sehr billiges Produkt ist, wird in Lebensmittel häufig viel treuerer Kakaobutter mit Butterreinfett gestreckt.

Emulgatoren: Sie ermöglichen es, dass zwei nicht miteinander mischbare Komponenten in einer stabilen Verbindung bleiben. Lecithin (E 322) ist der in der Lebensmittelindustrie am häufigsten verwendete Emulgator. Er wird aus Mais, Sojabohnen und Sonnenblumenkernen isoliert und Bratfetten oder Schokolade beigefügt. Lecithin ist für die Haltbarkeit von Ölen verantwortlich.

Geschmacksaromen: Diese haben meist nichts damit zu tun, was wir uns darunter vorstellen. Der Geschmack von z. B. Erdbeeren wird nicht aus echten Erdbeeren gewonnen, sondern chemisch erzeugt. Aromen sind deutlich günstiger als natürlichen Zutaten, dazu kommt, dass durch Aromen ein konstanter Geschmack garantiert werden kann, während bei Naturprodukten der Geschmack je nach Saison oder Reifegrad der Rohstoffe schwanken kann. Aus diesen Gründen sind Aromen auch in sehr vielen Lebensmittel zu finden. 

 

Dingte die wir unbedingt brauchen:

Kakao: Der Kakao ist die reinste Form von Schokolade, die man essen kann. Er enthält einen großen Anteil an Antioxidantien, kann den Blutdruck senken, hat eine positive Wirkung auf das menschliche Gehirn und ist Stimmungsaufhellend. Doch die wichtigste Eigenschaft ist, er schmeckt fantastisch!

Kakaobutter: Die Konsistenz ähnelt sehr der Butter aus Kuhmilch, hat aber mit dieser nicht gemein. Denn sie ist das Fett aus der Kakaobohne, welches in verschiedenen Pressverfahren der Kakaobohnen entzogen wird. Kakaobutter sorgt für cremige Konsistenz, ist zartschmelzend, laktosefrei und vegan.

+ Datteln: Sie sind süß, fruchtig und enthalten neben Kalium und Magnesium auch Eisen, Phosphor, Kalzium, B-Vitamine und die Aminosäure Tryptophan. Sie sind durch ihren natürlichen Zuckergehalt der perfekte Energielieferant, gesund und keine Dickmacher.

 

= Dattelschokolade: ist das Ergebnis aus den drei Zutaten, die zusammen eine gesunde, schokoladige, süße, vegane und energiereiche alternative zu herkömmlicher Milchschokolade darstellt. Da kann man nur sagen:

 

 „Augen zu und genießen!“  

 

Euer MAKRi Team

 

Kommentare sind für diesen Blog deaktiviert
Passende Artikel
5er Set - MAKRi Dattel Schokolade - Dunkle Mandel 68% 5er Set - MAKRi Dattel Schokolade - Dunkle...
Inhalt 425 Gramm (4,35 € * / 100 Gramm)
18,49 € *
MAKRi Dattel Schokolade - Dunkel 72% MAKRi Dattel Schokolade - Dunkel 72%
Inhalt 85 Gramm (4,58 € * / 100 Gramm)
3,89 € *
5er Set - MAKRi Dattel Schokolade - Dunkel 72% 5er Set - MAKRi Dattel Schokolade - Dunkel 72%
Inhalt 425 Gramm (4,35 € * / 100 Gramm)
18,49 € *